MORTON NEURALGIE, ZEHENSCHMERZ

MORTON NEURALGIE, ZEHENSCHMERZ

Behandelnde Arztpraxis: Orthopädische Praxis Dr. med. Arnold Höveler 



Fazit des Patienten:

“Ich bin super zufrieden!“

Der Fall:
Weiblich, 51 Jahre: “Ich habe seit über 3 Jahren starke Schmerzen im linken Mittelfuß immer bei Belastung bzw. langem Stehen, verbunden mit einer sehr unangenehmer Taubheit der mittleren Zehen. Ich muss als Apothekerin täglich viele Stunden stehen bzw. gehen.“

Bisherige Therapie und Diagnostik:

Es wurden Röntgenbilder gemacht, ich bekam Schuheinlagen, Tabletten und Spritzen. Durch die Therapie wurden die Beschwerden jeweils immer über einige Wochen gebessert, kamen aber immer in gleicher Stärke wieder zurück.”

Nach der Axomera-Therapie: 

“Die Wirksamkeit der Axomera-Therapie beurteile ich mit der Schulnote 1 = sehr gut.

Gesamtzahl der angewandten Axomera-Therapien: 4. Erste Besserung bereits nach 2 Tagen. Die Behandlung hat sich für mich sehr gelohnt. Ich würde die Behandlung unbedingt weiterempfehlen.”


Arztangaben: “Morton Neuralgie intermetatarsal MFK 3 und 4, therapieresistent trotz wiederholter Cortisoninfiltrationen und Schuhzurichtung/ Einlagenversorgung. 3 Axomera-Therapie in Wochenabstand, dann eine letzte nach weiteren 4 Wochen. Besserung nach jeder Behandlung jeweils nach 2 Tagen, vollständiger Wirkungseintritt nach 8 Tagen. Nach weiteren 4 Wochen erneute leichte Restbeschwerden von ca. 20%, deshalb letzte Behandlung mit seither vollständiger Schmerzfreiheit.”