Beinschmerzen

Beinschmerzen

Behandelnde Arztpraxis: Harald Lemke

Schmerzen im Fußgelenk, Kniegelenk, Hüftgelenk seit 6 Monaten. Therapieerfolg: 4 Sterne.

Fazit des Patienten:

“Nach der zweiten Axomera-Therapie merkte ich eine beginnende Besserung, so dass ich die Therapie glücklicherweise fortsetze. Es zeigte sich eine stetige Besserung. Ich bin froh diese Möglichkeit ergriffen zu haben und fühle mich gut aufgehoben.” 

Der Fall:
Weiblich, 55 Jahre. Seit ca. 6 Monaten vom Fussgelenk über Kniegelenk hin zu Hüftgelenk Schmerzen. Ursache unbekannt. Vorwiegend nach Belastung (z.B. Treppen steigen und lange Stehen/Gehen) und in Ruhe (Bett). Beschwerdedauer: 6 Monate.

“Ich arbeite überwiegend in einem Geschäft. Nach einigen Stunden wurden die Schmerzen zunehmend stärker. Ich war dann in der Freizeit sehr beeinträchtigt, da ich glücklicherweise nur eine Halbtagsstelle ausübe.”


Vor der Axomera-Therapie

Anzahl der bisher aufgesuchten Ärzte: 3. Bisherige Massnahmen:

Hausarzt. V.a. Entzündung Fussgelenk. Voltarenversuch erfolglos. Dann Arthroseverdacht. Röntgen Fuss & Knie. Der Orthopäde verschrieb infolge Einlagen. Keine Kortisonspritzen. Keine Krankengymnastik/Physio, mit Ibuprofen 400.-800 ging der Alltag irgendwie zu bewältigen.

Ungenügend. Ich stellte mich darauf ein, damit leben zu müssen.

Therapieerfolg bisher als Schulnote 6 = ungenügend.

Nach der Axomera-Therapie

Gesamtzahl der angewandten Axomera-Therapien: 5. Erste Besserung: keine Besserung.

Die Wirksamkeit der Axomera-Therapie als Schulnote 2 = gut. 

Meine Kosten-Nutzen-Analyse: Die Behandlung hat sich für mich sehr gelohnt. Ich würde die Behandlung unbedingt weiterempfehlen. Ich habe alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen selbst gemacht und wurde nicht durch Dritte beeinflusst.